Bastorf ist eine Gemeinde im Landkreis Rostock in Mecklenburg-Vorpommern (Deutschland). Die Gemeinde wird vom Amt Neubukow-Salzhaff mit Sitz in der Stadt Neubukow verwaltet.Zu Bastorf gehören die Ortsteile Hohen Niendorf, Kägsdorf, Mechelsdorf, Wendelstorf, Westhof und Zweedorf.Die Gemeinde Bastorf liegt zwischen den Ostseebädern Kühlungsborn und Rerik etwa 3 km von der Küste entfernt im Nordwesten der Endmoräne Kühlung. Das Gemeindegebiet ist nicht zusammenhängend - der Ortsteil Zweedorf bildet eine Exklave. Am Kap Bukspitze hat die Gemeinde einen 2 km breiten Anteil an der Ostseeküste.Der 20,8 Meter hohe Leuchtturm Bastorf steht auf der 78 m ü. NN liegenden Spitze des Bastorfer Berges und damit nach dem Leuchtturm in Travemünde an zweiter Stelle der deutschen Ostsee-Leuchttürme nach der Feuerhöhe.Eine weitere Attraktion ist der Gutshof Bastorf mit reetgedeckten und denkmalgeschützten Reetdachscheunen. Diese sind typisch für die ehemals verbreitete Hallenhaus - formen. Die Besonderheit: ein Zweiständerhaus neben einem Dreiständerhaus.Das Gutshaus im Ortsteil Kägsdorf wurde Mitte des 19. Jahrhunderts Gottlieb von Brandt im neugotischen Stil errichtet. Das um 1865 errichtete Herrenhaus in Hohen Niendorf wurde im Jahr 1912 umgestaltet und zu einem Jagdschloss umfunktioniert.Weiterhin gibt es mehrere jungsteinzeitliche Großsteingräber in den Ortsteilen Hohen Niendorf und Mechelsdorf.