Lilienstein

 Südöstlich von Rathen in der Elbkehre liegt der Lilienstein.

 Der Lilienstein wurde 1379 erstmals als Ylgenstein urkundlich erwähnt. Auf dem Gipfelplateau befand

 sich im 14.Jh. eine Burganlage , von der noch Mauerreste zu erkennen sind. 

 Als einer der ersten Wanderer war August der Starke 1708 auf dem Lilienstein. Ein kleiner, zerstörter

 Obelisk erinnerte an diesen Aufstieg und auch daran, dass August im Kampf um Polen mit den Schweden

 vorübergehend seine Krone verloren hatte.

Der Lilienstein

Lilienstein

Auf dem Weg zum Gipfel

Anstrengender Aufstieg

Herrliche Aussicht vom Lilienstein zur Festuing Königstein

Blick in Richtung Wehlen und Bastei

Blick auf die Elbe

Im Hintergrund liegt Bad Schandau

Blick auf die durch Bad Schandau fliessende Elbe

Blick auf Rathen

Blick auf die Festung Königstein

 Alle Bilder © 2002 by Ralf Bender