Tihany

Die unter Naturschutz stehende Halbinsel ist ohne Zweifel der meistbesuchte Ort auf Balaton.

Von einstiger vulkanischer Tätigkeit zeugen die über 100 Geysirkegel - versteinerte Sedimente 

heißer Quellen, die vor einer halben Million Jahren aktiv waren.

Im Zentrum der Insel liegt Belsö - tó, ein fischreicher Binnensee, ein weiterer wird als Külsö - tó

( Äußerer See ) bezeichnet.

1055 gründete König Andreas auf Tihany eine Benediktinerabtei ; der König ist nach ungarischer

Sitte in der romanischen Krypta der Abteikirche begraben.

 

Tihany Fischerhaus Altes Fuhrwerk

Blick über Tihany auf die Benediktinerabtei

Fischerhaus mit ausgestellter Malerei

Alte Fuhrwerke

  Alle Bilder © by Ralf Bender